Besuch bei der Polizei

0,00 Promille

Erleichtert - aber nicht wirklich überrascht - zeigten sich die Polizisten direkt zu Beginn der Führung durch die Polizeiwache der Gemeinde Kreuzau:  Die stichprobenartige Alkoholkontrolle bei den Schülern ergab 0,00 Promille.  Weitaus überraschter waren die Grundschüler der KGS Kreuzau darüber, was sich seit ihrem Besuch zu Kindergartenzeiten alles geändert hat: Kleine digitale Funkgeräte statt alter,  riesiger Teile mit Knopfregler, blaue Uniformen und Einsatzfahrzeuge haben die grün-weißen abgelöst und Kameras können bis zu 1000m entfernt Verwandte, Freunde und andere Menschen fotografieren, die sich zu schnell mit ihrem Fahrzeug fortbewegen. Erweitert wurde ihr Wissen durch fachkundliche Erläuterung wie groß das Einsatzgebiet der Kreuzauer Polizei ist und welche enormen Aufgaben die Polizisten leisten müssen, die in den spannenden Serien im Fernsehen gar nicht erwähnt werden. Trotzdem überlegt der ein oder andere vielleicht später einmal Polizist zu werden, denn die Probefahrt in einem Einsatzfahrzeug mit Nutzung der Außensprechanlage ließ so manches Herz höher schlagen. Eine Besichtigung der „Zellen“ sowie eine Vorführung der notwenigen Utensilien in einem Polizeiwagen unterstrich die Attraktivität.  Die Drittklässler der KGS Kreuzau bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Zens, Herrn Nolden und Herrn Wegner für diesen theoretischen und praktischen Einblick in den Polizeiberuf. 





Fotos

vor der Zelle...was ein Polizist so alles braucht