Gemeinsamer Unterricht


Die KGS-Kreuzau ist eine GL- Schwerpunktschule des Kreises Düren.

Hier lernen behinderte und nicht behinderte Kinder miteinander und voneinander. Ziel des GL ist auch der selbstverständliche Umgang der Kinder untereinander.

Die Schule verfügt über vielfältiges Material, das zur Differenzierung und Förderung eingesetzt werden kann. Kleinere Räume zur Differenzierung stehen zur Verfügung. Personelle Voraussetzung besteht zurzeit in einem Stundenumfang von 16 Wochenstunden, die von unserer Sonderpädagogin Frau Scholbrock abgedeckt werden.

Kinder können von folgenden Behinderungen betroffen sein:

 

  • Erziehungsschwierigkeiten (ES)
  • Lernbehinderung (LE)
  • Sprachbehinderung (SQ)


An der KGS-Kreuzau können grundsätzlich Kinder, die von einer oder mehrerer dieser Behinderungen betroffen sind, unterrichtet werden. Ausnahmen bilden geistig behinderte Kinder und körperbehinderte Kinder, bei denen die Behinderung so schwerwiegend ist, dass für die sonderpädagogische Förderung die räumlichen, personellen und sächlichen Voraussetzungen nicht genügen.

Das Gemeinsame Lernen muss für Ihr Kind speziell beantragt werden. Notwendig dafür ist die Durchführung eines Verfahrens zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs. Dies bedeutet, dass die allgemeine Förderung durch Differenzierung und Fördergruppen für das Kind nicht mehr ausreichen. Das Kind bedarf der spezifischen sonderpädagogischen Förderung. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule, sowie den beteiligten Lehrkräften, ist für Kinder, die GL erhalten, besonders wichtig. Die Sonderpädagogin stellt nach eingehender Diagnostik des Kindes mit den betreffenden Lehrern und allen anderen Beteiligten einen Förderplan auf und bietet dementsprechend die individuell abgestimmte sonderpädagogische Förderung an, die folgende Organisationsform haben kann:

 

  • Individuelle Förderung, Einzelbetreuung
  • Förderung des GL-Schülers innerhalb einer Kleingruppe mit anderen Mitschülern aus der jeweiligen Klassenstufe